Tag Archiv für Social Media Marketing

Das Pinterest-Universum – Pinterest für Musiker

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-8

 

Das Pinterest-Universum


.

Pinterest ist ein sehr gutes Werkzeug im Marketing für Musiker und Bands. Hier trifft Kreativität auf Kreativität. Spannende Boards mit Themen rund um das Leben und die Leistung von Musikern sind gefragte Themen bei den Freunden des visuellen Marketings.

Aber wie vorgehen? Wie bewährte Ideen umsetzten und die eigene Popularität steigern sowie die Besucheranzahl auf Konzerten erhöhen?

Hier kommen einige Ideen, die helfen werden, sich als Musiker einen erfolgreichen Auftritt auf Pinterest zu erstellen und die Möglichkeiten der visuellen Kommunikation zu nutzen:

Nicht einen Auftritt erstellen und diesen dann vergessen!

Je interessanter und aktueller die Pins in den Boards von Musikern sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie durch Repin im Netzwerk verbreitet werden. Dies ist natürlich mit etwas Arbeit verbunden, denn es reicht nicht, einfach nur auf Pinterest zu sein, um aktive Follower zu bekommen und zu erhalten.

Wie man im Volksmund so schön sagt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Dies bedeutet, diejenigen, die frühzeitig auf Pinterest gefunden werden, erzielen die besten Resultate – also am besten sofort starten und regelmäßig aktualisieren und erweitern.

Wöchentlich updaten, besser häufiger!

Es ist nicht erfolgreich, nur dann neue Pins zu veröffentlichen, wenn besondere Ereignisse wie eine Tournee anstehen. Das Interesse der Fans an einem Auftritt auf Pinterest kann schnell abstürzen, wenn nichts passiert.

Wenn die Fantasie der Fans angeregt und das Gespräch aufrecht erhalten werden soll, muss regelmäßig, wenn möglich täglich, etwas Neues publiziert werden – dies ist nicht wesentlich anders als im eigenen Blog, auch dort reicht es nicht alle 3 Monate mal einen Artikel zu schreiben.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, täglich etwas im eigenen Pinterest-Auftritt zu veröffentlichen, sollte ein wöchentlicher Rhythmus als Alternative konsequent eingehalten werden.

Folgen Sie den “Early Adopter”!

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen



Videomarketing Masterplan Webinar

Das Pinterest-Universum – Pinterest für die Immobilien-Branche

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-7

 

Das Pinterest-Universum


.

Es wird oft darüber diskutiert, wie Pinterest im Modehandel, in der Tourismusbranche und in Kosmetiksalons vorteilhaft eingesetzt werden kann. In diesem Kapitel geht es aber um eine Branche, für die Pinterest aus meiner Sicht geradezu ideal zur Präsentation der eigenen Angebote ist – die Immobilien-Branche.

Zu Beginn noch einmal eine kurze Erklärung der wichtigsten Pinterest-Begriffe für Neulinge:

●    Pin – ein Foto das auf Pinterest gezeigt wird
●    Pinboard – ein Verzeichnis, in dem Pins gezeigt werden, meist organisiert nach bestimmten Themen
●    Repin – Übertragung eines Pins in den eigenen Pinterest‐Auftritt
●    Follower – eine Person, die einem oder allen Boards folgt

Lassen Sie uns nun einige Gedanken darüber machen, wie ein Immobilien-Unternehmen Pinterest zur Erreichung seiner Geschäftsziele nutzen kann und sollte:

Teilen Sie qualitativ hochwertige Bilder!

Dies ist der erste Punkt, den ich ansprechen möchte. Pinterest ist ein soziales Netzwerk, bei dem es um das Publizieren und Teilen von Bildern geht und hochwertige Fotos sind gerade in der Immobilien-Branche, in der es nicht nur um 3 Euro geht, geradezu Bedingung für den Erfolg.

Erstellen Sie die bestmöglichen Bilder von den Objekten, die Sie verkaufen oder vermieten  möchten und versehen Sie diese mit den richtigen SchlüsselWörter für die Suche.
Dies wird Ihnen die gewünschte Verbindung zwischen Ihrem Pinterest-Auftritt und Ihrer WEB-Seite schaffen.

Vergessen Sie nie, die richtigen Links zurück zu Ihrem eigentlichen Internet-Auftritt in jeden Pin, jedes Board und Ihr Pinterest-Profil zu integrieren.

Machen Sie Ihre Boards interessant!

Pinterest wächst so schnell, weil die Nutzer das gezeigt bekommen, was sie mögen und brauchen. Neben Essen und Trinken, touristischen Attraktionen und Wohnungseinrichtungen gehören auch und gerade Immobilien zu den bevorzugten Objekten des Interesses.

Zeigen Sie daher die Objekte, für deren Vermarktung Sie verantwortlich sind, ausführlich und von der besten Seite. Auf diese Weise regen Sie Ihre Besucher zu Repins an und sorgen für die virale Verbreitung Ihrer Wohn- und Gewerbeobjekte.

Präsentieren Sie Ihre Angebote!

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – Pinterest für Restaurants

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-6

 

Das Pinterest-Universum


.

Nach vielen Erläuterungen und Informationen zu Pinterest ist es an der Zeit auch einmal in die Praxis zu gehen. In diesem Kapitel möchte ich jetzt ganz praktische Tipps geben, wie ein Restaurant Pinterest im Marketing einsetzen sollte:

Zeigen Sie Ihre Menüs, Ihre Ausstattung & Ihr Personal!

Die beste Möglichkeit, Pinterest im Restaurant-Marketing zu nutzen, ist es, eindrucksvolle und professionelle Fotos vom eigenen Ambiente, den Menüs, den Mitarbeitern und den Veranstaltungsräumen zu präsentieren.

Organisieren Sie Ihren Auftritt in unterschiedlichen Boards, je nach Kategorie.
Möglichkeiten, die sich anbieten, sind z.B. die Lage und Umgebung, die Außengastronomie, der Innenbereich, Essen und Trinken, besondere Veranstaltungsräume, die freundlichen Mitarbeiter. besonders natürlich der Chef/die Chefin, Events, und noch einiges mehr, je nach individuellen Möglichkeiten – diese Vorschläge erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Auf diese Weise erstellen Sie eine reichhaltige Geschichte in Bildern und werden die
Neugierde Ihrer Online-Besucher wecken.

Haben Sie einen hochwertigen Weinkeller? Vergessen Sie nicht Fotos Ihrer besten Weine in einem eigenen Board zu veröffentlichen.

Fotografieren Sie Ihre Gerichte.  Haben Sie besondere Angebote für Kinder und Senioren? Erwähnen Sie diese explizit mit Angabe des Preises in eigenen Boards.

Zeigen Sie Ihre Veranstaltungen und Veranstaltungsräume!

Veröffentlichen Sie hochwertige Fotos von Veranstaltungen, die in Ihren Räumen oder Ihrer Außengastronomie gemacht wurden. Die Betrachter bekommen auf diese Weise schnell Ideen, wie Sie Ihre eigenen Veranstaltungen, von der Silberhochzeit bis zum Verkäuferseminar, bei Ihnen und in Ihren Räumlichkeiten arrangieren können.

Dies funktioniert auch sehr gut für saisonale Anlässe im Sommer auf der Terrasse bzw. im Biergarten oder zum Jahreswechsel in festlichem Umfeld.

Stellen Sie auch unbedingt sicher, dass Sie zeigen, welche herrlichen Aussichten auf die Umgebung es von verschiedenen Räumen Ihres Restaurants aus gibt.

Maximieren Sie die SEO-Vorteile!

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – Pinterest für Hotels

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-5

 

Das Pinterest-Universum


.

Warum sollten sich Hotels mit Pinterest beschäftigen? Weil Pinterest genau die Plattform ist, auf der Hotels sich mit großem Effekt visuell darstellen können. Die Bedeutung von Pinterest nimmt auch im deutschsprachigen Raum, besonders in Südtirol, zu und wer jetzt seinen Auftritt auf Pinterest in die Wege leitet wird von der Aufbruchsstimmung profitieren.

Wenn Hoteliers internationale Gäste aus dem englischen Sprachraum gewinnen möchten, ist Pinterest fast schon unabdingbar, denn in diesen Ländern liefert Pinterest bereits mehr Traffic und neue Gäste als YouTube, Twitter und LinkedIn zusammen genommen.

Hier sind einige Anregungen gezielt für die Hotelbranche:

Zeigen Sie alle Ihre Besonderheiten!

Pinterest ist ein großartiger Weg, um auf visuellem Wege alles das zu zeigen, was Sie so einmalig macht: Ihr Hotel, Ihre Zimmer, Ihre Freizeiteinrichtungen, Ihr Restaurant, Ihre Bar, Ihre Architektur, Ihr Umfeld.

Wenn Sie bereits in ansprechende Fotos und Videos investiert haben, verfügen Sie über die Ressourcen, um alle Elemente zu zeigen, die Ihrem Hotel die ganz einzigartige Persönlichkeit geben. Wenn nicht, ist es an der Zeit, jetzt damit zu beginnen.

Für langfristige Rich-Media-Inhalte sind professionelle Fotos und Videos ein Muss. Für die regelmäßigen Updates auf verschiedenen Social-Media-Plattformen wie Pinterest oder Facebook darf es auch ruhig eine Stufe einfacher und preiswerter sein. Hier kommt es auch sehr auf regelmäßige Aktualisierungen an und daher ist Flexibilität gefragt, denn Sie müssen regelmäßig etwas Neues zeigen, sonst laufen Ihnen die Fans und Follower davon.

Handeln Sie wie ein Life-Style-Concierge!

Die Pinterest-Boards, die Sie in dieser Funktion erstellen können, sind nur durch Ihre Fantasie begrenzt.
Eine visuelle Liste von Reisezielen, “must see”-Orten, verborgenen Schätzen in der
Stadt und der Umgebung, interessante Plätze für Spaß, Essen und Trinken können genauso von Ihnen präsentiert werden wie Naturschönheiten und der Wechsel der Jahreszeiten.

Mit einer guten Planung und liebevollem Einsatz können Sie Ihren Pinterest-Account in einen virtuellen Concierge verwandeln.

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – Effektives Pinterest-Marketing

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-4

 

Das Pinterest-Universum


.

Pinterest wächst weiter und entwickelt sich durch die fortschreitende Anziehung der Zuschauer zur unverzichtbaren Marketing-Plattform für visuelle Botschaften.
Pinterest hat laut Aussagen der Firma Compete inzwischen in etwa die Hälfte des Traffics von Twitter erreicht. Trotzdem vergessen viele Marketingverantwortliche, gerade im deutschsprachigen Raum, Pinterest auf ihre eigene Seite oder ihren eigenen Blog einzubinden und verzichten dadurch auf mögliche Umsätze.

3 Punkte, die die Pinterest-Integration sinnvoll machen

Die geschäftliche Nutzung von Social-Media entwickelt sich ständig weiter. Es ist daher unumgänglich, neue und aufstrebende Plattformen zu beobachten und zu testen.

Die folgenden 3 Punkte sollten Sie dazu bewegen, die Plattform Pinterest in Ihre Strategie zu integrieren:

Pinterest zieht Social-Media-Neulinge an!

Je mehr die Nutzung der Social-Media reift, desto mehr behindern altbekannte Gewohnheiten die Nutzung neuer Möglichkeiten. Daher konzentrieren Sie Ihre Anstrengungen auf Social-Media-Neulinge. Etwa jeder siebte Pinterest-Nutzer hat gar kein Interesse an anderen Plattformen. Diese Aussage trifft noch mehr auf Personen mit einem Einkommen unter 25.ooo € pro Jahr zu.

Pinterest-User verlagern Zeit von anderen Plattformen!

Etwa ein Viertel der User verbringen weniger Zeit auf anderen Social-Media-Websites zu Gunsten von Pinterest. Die z.B. auf Facebook verbrachte Zeit sank laut Analysen der Firma Compete um 3% und diese Zeit wurde zu Pinterest verlagert.

Pinterest wächst wegen des Do-It-Yourself-Effektes!

Obwohl viele Pinterest noch immer in die Do-It-Yourself-Kategorie einordnen, sind gerade die Unternehmen gut aufgestellt, die ihre Produkte und ihr Angebot auf optisch ansprechende Weise auf dieser Plattform präsentieren.

Die Rezeptseite von Kraft bekam nach Analyse der Firma Compete im Mai 2012 4% mehr Besucher über die gekonnte Präsentation auf der Fotoplattform.
Dies ist zwar nur ein Beispiel. Dieses zeigt aber die Möglichkeiten von Pinterest als machtvolles Tool zu Generierung von Traffic, Leads und letztendlich auch Umsatz.

Diese Taktiken machen Ihr Pinterest-Marketing noch erfolgreicher!

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – Firmenseiten auf Pinterest

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-3

 

Das Pinterest-Universum


.

Seit November 2012 sind sie da!!! Die Pinterest Business-Accounts! Wir alle wussten, dass dieser Tag kommen würde. Es war nur eine Frage der Zeit.

Pinterest hat im eigenen Blog die Möglichkeit der Nutzung von Firmenseiten offen gelegt. Die Firmenseiten stehen ähnlich wie bei Facebook den persönlichen Seiten gegenüber und bieten einen komplett eigenständigen TOS (Terms of Service) für Unternehmen.

Pinterest zitiert den Beitrag von qualitativ hochwertigen Inhalten aus der Wirtschaft als Grund für die Einführung dieser Business-spezifischen Konten:

“Thousands of businesses have become a part of our community, giving great ideas, content, and inspiration to people on Pinterest. Whether it’s Anthropologie sharing awesome clothes, Whole Foods sharing tasty recipes, the Smithsonian sharing fascinating collections, or Amazon making products easy to pin, many of us have been inspired on Pinterest by businesses.”

Sie haben bereits ein Pinterest-Konto, das Sie in ein Geschäftskonto umwandeln möchten? Sie sind davon überzeugt, dass Sie Ihren Pinterest-Auftritt als Firmenseite nutzen möchten?

Wollen Sie wissen, was die neuen Nutzungsbedingungen speziell für Unternehmen bedeuten? Gut, ich habe in diesem Kapitel  die wichtigen Informationen für Sie!

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen sollten Sie sich darüber klar werden, dass die Firmenseiten aus ästhetischer Sicht heraus nicht anders aussehen als die herkömmlichen privaten Seiten.

Dies bedeutet, Sie müssen nicht Stunden an Arbeitszeit damit verbringen, Ihre persönliche Seite in eine Firmenseite zu verwandeln – nein, Sie können Ihren Pinterest-Auftritt in Sekunden konvertieren.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Pinterest-Account anlegen, benötigen Sie natürlich etwas Zeit für die Einrichtung der Boards und die ersten Pins – aber die eigentliche Kontoeinrichtung ist in einer kurzen Zeit erledigt.

Warum Firmen-Seiten auf Pinterest?

Wenn die Firmen-Seiten auf Pinterest nicht anders aussehen als die herkömmlichen Seiten, warum dann der Aufwand? Dafür gibt es einige sinnvolle Gründe!

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – Tipps zur Vermarktung

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-2

 

Das Pinterest-Universum


.

Das vorangegangene Kapitel hat Sie schon mit vielen Informationen zum Unternehmensauftritt auf Pinterest versorgt. Dieses Kapitel beschäftigt sich intensiv mit Vermarktungsvorschlägen im Foto-Netzwerk.

Wenn Sie bisher glaubten, dass sich das Marketing durch die Veröffentlichung von Bildern auf neuen Plattformen in einer Art Evolution entwickelt, dann liegen Sie damit falsch und Sie werden eine Revolution erleben.

Sie stoßen überall auf Teilnehmer an der visuellen Entwicklung. Die modernen Smartphones mit eingebauter HD-Kamera verwandeln fast jeden in einen Fotografen und/oder Filmemacher. Fügen Sie etwas Software wie einen Instagram-Filter hinzu und jedes Foto kann sich in ein kleines Kunstwerk verwandeln.

Seiten wie Pinterest erlauben es uns heute auf einfache Weise, diese visuellen Kunstwerke in ihrer ganzen Farbenpracht und ihrer persönlichen Kreativität durch einige wenige Mausklicks mit der breiten Öffentlichkeit zu teilen. Und auf sehr einfache Art können fast alle Fotos, die gefallen, im eigenen Auftritt gezeigt werden – erforderliche EDV-Kenntnisse sind hierfür Fehlanzeige!

Konkurrenten wie The Fancy.com nehmen diese Entwicklung bereits auf, gehen in der Kommerzialisierung noch weiter und haben nach eigenen Angaben bereits eine satte Million registrierter Mitglieder erreicht (der Autor gehört auch dazu).

The Fancy (siehe auch Kapitel 6-4) hat einige neue Features in der mobilen Applikation, darunter vor allem die Möglichkeit, direkt das, was gefällt, zu kaufen. Nach unbestätigten Aussagen von The Fancy erzielen die Betreiber bereits heute 50.000$ Umsatz pro Woche über mobile Geräte.

Bislang war es den Nutzern nur möglich, die Fotos zu sammeln, aber jetzt haben sie die Möglichkeit, Produkte sofort per Klick auf dem iPhone oder iPad zu kaufen.

Diese Revolution verändert die Art, wie Firmen sich und ihren Online-Auftritt zukünftig präsentieren müssen, um erfolgreich zu sein. Aufgeweckte Vermarkter erkennen heute, dass sich die Gewohnheiten und Praktiken der Käufer rasch verändern. Sie reagieren auf die Tatsache, dass die Besitzer von Smartphones und Tablett-PCs viel eher dem spontanen Kaufimpuls nachgeben, wenn ihnen der Komfort des “One-Click-Shoppings” geboten wird.

Wie meistens ist auch bei dieser Entwicklung der deutschsprachige Raum etwas träge in der Umsetzung, aber die Entwicklung wird sich durchsetzen.
Daher bieten sich gerade hier durch mangelnden Wettbewerb jede Menge Chancen für die Schnellen.

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – So sollten Unternehmen Pinterest nutzen

Das Pinterest-Universum – Kapitel 3-1

 

Das Pinterest-Universum


.

Fragen Sie sich auch, wie Ihr Unternehmen Pinterest vorteilhaft nutzen könnte?

Pinterest zeichnet sich durch die sehr einfache Handhabung zum Teilen von visuellen Marketing-Botschaften sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich aus.

Hier bekommen Sie nun einen einfachen Leitfaden mit Ideen, wie auch Sie Pinterest in Ihrem Marketing-Mix einsetzen können:

Crowdsourcing

Unser Geheimtipp zum Thema “Crowdsourcing” kann gerade für Unternehmen sehr effektiv sein: Bitten Sie einmal Ihre Kunden darum, Fotos von sich mit ihrem Lieblingsartikel aus Ihrem Sortiment auf dem Board zu pinnen. Sie können diese dann auf ein “VIP-Board” in Ihrem Account “repinnen”.

Ihr VIP-Board wird die Öffentlichkeit beeindrucken, mehr Kunden motivieren ebenfalls auf diesem Board zu erscheinen und bestätigt gleichzeitig, wie echte Kunden im normalen Leben mit Ihren Artikeln umgehen. So schaffen Sie weitere Akzeptanz und unterscheiden sich wohltuend von reinen Werbe-Accounts.

SEO-Bonus durch Follow-Links

Pinterest ist nicht nur eine ganz hervorragende Möglichkeit, um Ihr Unternehmen visuell zu präsentieren, als zusätzlichen Bonus erhalten Sie sogar eine wertvolle SEO-Unterstützung. Jeder Follower, der Ihrem gesamten Account oder einem einzelnen Board folgt, verbessert dadurch Ihre Möglichkeiten in der Suchmaschinenoptimierung.

Etikette

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – Vermeidbare Fehler zum Schluss

Das Pinterest-Universum – Kapitel 2-22

 

Das Pinterest-Universum


.

Wenn Sie bis zu diesem letzten Kapitel des Teils 2 des Buches vorgedrungen sind, haben Sie sich bereits ein umfangreiches Wissen über Pinterest angeeignet.
Bevor Sie entweder sofort mit Pinterest starten oder in den Teil 3 “Pinterest für Unternehmen” einsteigen, erhalten Sie in diesem Kapitel zur Vertiefung Informationen über 4 Fehler, die Sie auf Pinterest vermeiden sollten.

Wenn Sie Pinterest richtig nutzen, werden Sie neue Geschäftsfelder finden und wahrscheinlich auch Ihre Umsätze steigern. Aber wenn Pinterest falsch genutzt wird können Sie Ihre Reputation und Ihrem Image auf dem Markt Schaden zufügen und dies gilt es zu vermeiden.

Als vielbeschäftigter Unternehmer oder Marketing-Manager wollen Sie sicher sein, dass sich jede Minuten, die Sie in Pinterest investieren, sich letztendlich im Unternehmenserfolg auszahlt. Was Sie pinnen und wie Sie pinnen spiegelt Ihr Unternehmen und Ihre Produkte wieder, daher müssen Sie sicher stellen, dass alle Pins, die Sie für Ihre Zielgruppe veröffentlichen, Ihre Botschaften richtig reflektieren.

Um Ihnen zu helfen, das Beste aus diesem wachsenden Social-Media-Netzwerk heraus zu holen, sind hier die vier Top-Fehler, die von Firmen auf Pinterest gemacht wurden, aufgelistet und Sie erhalten Tipps, wie Sie diese von Beginn an vermeiden können:

Fehlende Optimierungsmöglichkeiten!

Viele Nutzer und damit Ihre potentiellen Kunden suchen auf Pinterest neue Produkte und Ideen für ihre Käufe. Die Schlüsselwörter, die Pinterest-User bei ihrer Suche verwenden, nutzen Sie vielleicht schon in Ihren Online-Aktivitäten. Aber wenn Sie diese nicht auch in den Beschreibungen Ihrer Boards und Ihrer Pins einsetzen, werden Sie auf Pinterest nicht gefunden.

Tipp: Lassen Sie Ihre besten Keywords, die Sie schon mit Analyseprogrammen wie Google Analytics oder Piwik heraus gefunden haben, eine doppelte Arbeit leisten und integrieren Sie sie auch in Ihre Beschreibungen auf Pinterest.

Boardanordnung ohne Plan!

Neu angelegte Boards werden von Pinterest automatisch hinter die bereits bestehenden Boards angelegt, von links nach rechts, dann von oben nach unten. Dies birgt die Gefahr, dass die Boards, die später angelegt wurden, aber vielleicht die meisten Follower haben und das meiste Interesse finden, nicht in der ersten Reihe Ihre Boards angezeigt werden.
Tipp: Gehen Sie vor wie es im Zeitungswesen ganz klassisch nach dem Motto “interessante Artikel oberhalb des Falz” gemacht wird. Analysieren Sie regelmäßig die Anzahl der Follower Ihrer Boards und, was noch wichtiger ist, die Anzahl der Likes, Repins und Kommentare der in den Boards veröffentlichten Grafiken.

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen


Das Pinterest-Universum – Wie Pinterest-Analytics nutzen

Das Pinterest-Universum – Kapitel 2-21

 

Das Pinterest-Universum


.

Seit März 2013 steht Pinterest-Usern ein neues Werkzeug zur Verfügung, dass sich Pinterest-Analytics für Unternehmen nennt.

Im November 2012 bot Pinterest mit der Einführung der Firmenseiten erstmalig Dienste gezielt für Firmen an. Die Einführung von Analytics ist der nächste Schritt von Pinterest auf dem Weg, für Unternehmen immer interessanter und wichtiger zu werden.

Viele Unternehmen nutzen Pinterest inzwischen im Marketing und zeigen Ihre Produkte und Dienstleistungen auf optisch ansprechende Art. Statt ihre Kunden einfach nur mit Worten über die Leistungen zu informieren werden diese vielmehr gezeigt. Und das Schöne ist, dass Pinterest es den Usern auf sehr einfache Weise ermöglicht interessante Dinge zu teilen und für eine virale Verbreitung zu sorgen.

An dieser Stelle setzt das neue Tool auf. Unternehmen können damit verfolgen welche ihrer Inhalte in einem bestimmten Zeitraum am besten bei den Kunden und Interessenten ankamen. Welche Inhalte begeistern die Kunden? Welche Veröffentlichungen leiten Traffic zu WEB-Seite? Diese Fragen können jetzt beantwortet werden.

Das neue Tool bietet verschiedene nützliche Informationen für Business-Anwender.

Wie bekommt ein Unternehmen den Zugriff?

Um Zugriff auf das Analyse-Tool zu bekommen ist es erforderlich, eine Firmenseite auf Pinterest zu haben. Entweder muss ein bestehender Account konvertiert werden oder ein neuer Account wir gleich als Firmenseite angelegt (Mehr Informationen zu Firmenseiten auf Pinterest gibt es im Kapitel 3-3).

Weiterhin ist es erforderlich, mit dem “New Look” von Pinterest, den es ebenfalls seit März 2013 gibt, zu arbeiten (siehe Kapitel 2-20).

Eine weitere Anforderung für die Nutzung von Pinterest-Analytics ist es, dass die eigene WEB-Seite durch Pinterest verifiziert worden ist (siehe Kapitel 2-13).

Pinterest beginnt nach der Verifizierung mit der Sammlung der Daten. Aus diesem Grunde werden in den ersten Tagen nach der Verifizierung noch keine Analysen möglich sein.
Die Anwahl von Pinterest-Analytics erfolgt vom Hauptmenü aus, welche angezeigt wird, wenn der Mauszeiger zum Account-Namen rechts oben bewegt wird.

Weiter geht es im Buch!

Das Pinterest-Universum - Eine Erfolgsgeschichte
das pinterest-universum das pinterest-universum
Das Pinterest-Universum - zum Inhaltsverzeichnis

Das Pinterest-Universum Angebot

Das Buch “Das Pinterest-Universum” besteht aus diesen 7 Teilen:

  1. Teil 1 Einführung in das visuelle Marketing (6 Kapitel)
  2. Teil 2 Überblick und praktische Ideen (22 Kapitel)
  3. Teil 3 Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)
  4. Teil 4 Pinterest im Vergleich mit anderen Netzwerken (8 Kapitel)
  5. Teil 5 Nützliche Tools für die Optimierung von Pinterest (16 Kapitel)
  6. Teil 6 Weitere interessante und wichtige Netzwerke (20 Kapitel)
  7. Teil 7 Infografiken – Tipps und Tools zur Erstellung (8 Kapitel)

Sie erhalten KOSTENLOS per E-Mail ein vollständiges Kapitel aus jedem dieser 7 Teile! Klicken Sie jetzt auf den Anforderungsbutton und bestellen Sie unverbindlich Ihre Informationen:

Das Pinterest-Universum 7 Kapitel gratis bestellen