Tag Archiv für visuelles Marketing

Das Pinterest-Universum – warum dieses Buch lesen?

warum das Buch lesen

Pinterest entwickelte sich im Jahre 2012 zum Lieblingskind in den sozialen Medien, besonders in den USA, Kanada und Großbritannien. Pinterest wuchs im Jahr 2012 auf 10 Millionen aktive Nutzer und hat inzwischen die Grenze von 70 Millionen überschritten. Damit muss man sich beschäftigen wenn man für das Marketing verantwortlich ist.

Das Buch „Das Pinterest-Universum“ ist für Unternehmer, Selbständige, Marketing-Verantwortliche und interessierte Privatleute geschrieben worden, die für das Thema visuelles Marketing mit Fotos, Grafiken und Videos interessieren, kreativ tätig werden möchten und Hintergrundinformationen für die Umsetzung suchen.

Es ist nicht in erster Linie eine Bedienungsanleitung für diverse Internetseiten, in der erklärt wird, wann und wo welche Maustaste geklickt werden muss. Vielmehr ist es die Zielsetzung, durch detaillierte Hintergrundinformationen dem Leser die Möglichkeit zu geben, die eigenen Marketingbemühungen durch die Teilnahme in Netzwerken wie Pinterest, Instagram, RebelMouse, u.s.w., erfolgreich zu ergänzen.

Es ist dem Autor wichtig, dass der Leser nach der Lektüre nicht nur das „WIE“, sondern vor allem das „WARUM“ versteht und das visuelle Marketing mit Fotos, Grafiken und Videos in die eigene Marketing-Organisation einbindet.

Das Buch ist in 7 Hauptteile aufgeteilt, in denen zusammenhängende Themen in jeweils mehreren Kapiteln erläutert werden. Insgesamt beinhaltet „Das Pinterest-Universum“ 100 themenbezogene Kapitel.

Teil 1 – Gedanken zum Thema visuelles Marketing (6 Kapitel)

In diesem Teil wird das Thema visuelles Marketing dem Leser näher gebracht. Einige Kapitel gehen zur Einführung gezielt auf Video-Marketing ein.

Teil 2 – Übersicht und praktische Ideen (22 Kapitel)

In diesem Teil wird gezielt auf das Netzwerk Pinterest eingegangen. Es wird erklärt, was Pinterest ist und wie Pinterest funktioniert. Dazu werden Tipps zur Zusammenarbeit mit anderen Netzwerken gegeben und vermeidbare Fehler vorgestellt.

Teil 3 – Pinterest für Unternehmen (21 Kapitel)

Im Teil 3 werden allgemeingültige Tipps zur Nutzung von Pinterest durch Unternehmen gegeben. Darüber hinaus werden branchenbezogene Infos vorgestellt, die auf die Besonderheiten der Nutzung von Pinterest in Branchen wie Hotels, B2B-Unternehmen, Ärzte & Krankenhäuser, Museen, Musiker, u.s.w. , eingehen.

Teil 4 – Pinterest im Vergleich (7 Kapitel)

Im Teil 4 wird Pinterest mit anderen sozialen Netzwerken verglichen. Der Leser erhält die Möglichkeit zu entscheiden, welches Netzwerk oder welche Kombination den Marketing-Mix am besten unterstützt.

Teil 5 – Nützliche Tools (16 Kapitel)

Im Teil 5 werden Werkzeuge von Drittanbietern vorgestellt, die sich für verschiedene Einsatzgebiete im Pinterest-Marketing eignen und das Leben erleichtern.

Teil 6 – Weitere visuelle Netzwerke (20 Kapitel)

Wie der Titel des Buches bereits sagt ist es nicht nur auf Pinterest allein bezogen. Es werden im Teil 6 weitere Netzwerke vorgestellt, die ähnlich gelagert sind und das Pinterest-Marketing ergänzen oder ersetzen können.

Teil 7 – Infografiken – Tipps & Tools (8 Kapitel)

Infografiken haben sich zu einer beliebten Form der Informationsausgabe entwickelt – weit über das Social-Media-Marketing hinaus! Im Teil 7 werden Hintergründe zum Thema erläutert und Anbieter, die die Erstellung von Infografiken ermöglichen, vorgestellt.
Den Abschluss bildet der Anhang A, in dem die Links zu den vorkommenden Netzwerken und Toolanbietern aufgeführt sind, unde der Index.

Soweit möglich kann jedes beschriebene Unternehmen direkt aus dem Artikel heraus angewählt und die jeweilige Internetseite besucht werden.

Wir hoffen, diese Argumente überzeugen Sie, sich näher mit dem Fachbuch “Das Pinterest-Universum” zu beschäftigen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Support independent publishing: Buy this book on Lulu.Zum Inhaltsverzeichnis


GRATIS-Kurs jetzt freischalten!

Neue Tipps für die Verwendung von Bildern in Social-Media

youtube pinterest wordpress hoeren sie sich den artikel al mp3 an

Tipps zur Bilderverwendung in Social-Media

Marketing in den sozialen Medien mit BildernDie Menschen lieben visuelle Informationen. Wir alle lieben Bilder!

Sie sollten die folgenden Punkte berücksichtigen wenn Sie Ihre Strategie zum Einsatz von visuellen Informationen im Online-Marketing verfeinern:

Wenn Sie nicht an den Einsatz von Bildern und/oder Videos denken sollten Sie Ihre Entscheidung noch einmal überprüfen.

Kunstgalerien, Designer, Dekorateure, Tanzstudios, Floristen und Hochzeitsplaner haben viele Visuals mit ihren Branchen assoziiert. Hersteller zeigen ihre Ausrüstungen, Verfahren und das vollendete Werk.
Weiterlesen

Wie und warum die eigene WEB-Site auf Pinterest verifizieren

youtube pinterest wordpress hoeren sie sich den artikel al mp3 an

Die eigene Seite auf Pinterest verifizieren

Es ist offiziell. Vielleicht haben auch Sie in den vergangenen Wochen die Informationen gelesen, dass Sie Ihren Pinterest-Account und Ihre im Profil hinterlegte WEB-Seite verifizieren lassen können.

Wenn Sie das bislang noch nicht gemacht haben ist das kein Grund um in Panik zu geraten. Pinterest hat gerade damit begonnen diese brandneue Funktion Schritt für Schritt freizugeben.

Warum ist das eine gute Nachricht? Bislang war der Domain-Name Ihrer WEB-Seite, den Sie im Profil hinterlegt haben, immer hinter dem Symbol einer Weltkugel verborgen. Diese Lösung ist nicht wirklich hilfreich wenn Sie Ihr Unternehmen bekannter machen und Leads zu Ihrer WEB-Seite leiten wollen.

Mit der neuen Möglichkeit zeigt Pinterest auf, dass es ernst gemeint ist, dass Besucher mehr über das präsentierende Unternehmen und die dahinter stehenden Personen erfahren sollen.

Kurz gesagt, die Verifizierung ermöglicht es die gesamte URL der WEB-Seite, die Sie in Ihrem Profil hinterlegt haben, zu zeigen. Den Besuchern wird zukünftig ein rotes Häkchen in der Suche und im Profil angezeigt. Dieses belegt dass Ihre URL verifiziert worden ist.

In den nächsten Zeilen erhalten Sie eine Verifizierungsanweisung und eine Erläuterung der Vorteile, die Ihnen die Verifizierung bringen soll.

So lassen Sie Ihre Domain verifizieren!

Weiterlesen